Animationen

Abb. 7.1: Bewegung eines Doppelsternsystems. Man erkennt, dass die Gesamtenergie, der Drehimpuls und der Impuls in guter Näherung konstant sind. Bitte beachten Sie beim Drehimpuls die Skala. Diese stellt eine Variation von $5\cdot10^{36}\,\textrm{kg}\,\textrm{m}^2/\textrm{s}$ bei einem mittleren Wert von $-1{,}5\cdot10^{45}\,\textrm{kg}\,\textrm{m}^2/\textrm{s}$ dar. Die relative Variation des Drehimpulses ist also mit einer Größenordnung von $3\cdot10^{-9}$ sehr klein.